PROJEKTE (ARCHIV)

// Herbst 2014
Gestaltung eines neuen Außengeländes für St. Stephan

Artikel wird noch ergänzt mit TEXT / BILD

PLAN


// November 2014
Barockportal fast fertiggestellt

Artikel wird noch ergänzt mit TEXT / BILD


// MONAT 2006
Übergabe renovierte Kirchenmauer Pfarrei St. Stephan

Artikel wird noch ergänzt mit TEXT / BILD


// MONAT 200X
Fertigstellung der Turmsanierung von St. Stephan

Artikel wird noch ergänzt mit TEXT / BILD


Renovierungen Stand von 2011

2011: Das Fenster über dem Tabernakel in der rechten Conche ist dringend sanierungsbedürftig. Der Rheinhessendom e.V. wird eine Benefizveranstaltung organisieren um ausreichend Mittel für die dringende Sanierung zusammen zu bekommen. Die Kosten der Sanierung werden auf ca 10.000 Euro geschätzt.

2010: Das Barockportal an der neuen Sakristei ist dringend sanierungsbedürftig. Es wird 2010 / 2011 mit wesentlicher Unterstützung des Rheinhessendom e.V. saniert.

2010: Durch Unterstützung des Fördervereins wird es möglich, 2 neue Fahnen als Ersatz für nicht sanierungsfhige Fahnen anzuschaffen.

2010: Der Rheinhessendom e.V. unterstützt die Sanierung von Fenstern im Hauptschiff mit 7.000 Euro.

12/2009: Durch Herrn Pfarrer Weindorf wurde angeregt, den schon mehrfach diskutierten Wunsch der Schaffung eines Versammlungsraumes an der Kirche neu aufzugreifen und zu Möglichkeiten zur Realisierung zu prüfen. Da ein solcher Raum (wenn überhaupt) eher im Bereich vor den Toilettenanlagen realisiert werden könnte muss leider die Planung zur Neugestaltung der Aussenanlagen auf nicht absehbare Zeit auf Eis gelegt werden.

2009: Von verschiedenen Stelen wurde angeregt, das Aussengelände im Bereich der Toilettenanlage / Nussbaum neu zu gestalten. Einserseits verschieben sich immer mehr Waschbetonplatten, so dass die Stolper- und damit unfallgefahr zunimmt, andererseits ergäbe sich hier evtl. eine Möglichkeit, den unansehnlichen Bereich besser nutzen zu können.

2007: Der Rheinhessendom e.V. veranlasst die Anschaffung eines Video-Sicherungssystemes um die mehrfach erfolgten Vandalismusakte und mutwilligen Verschmutzungen der Heizungsanlage aufzuklären bzw. zu stoppen. Der Täter kann bereits in der Phase der Systemtests überführt werden.

2006: Zum Jubiläum 100 Jahre Kirchweihe des Rheinhessendomes machte der Förderverein Rheinhessendom e.V. der Kirchengemeinde ein Geschenk. Er lässt die Mauer gegenüber der Pfarrbücherei für über 10.000 Euro sanieren und neue Schauksten anbringen.

2006: Der Förderverein unterstützt die Anschaffung einer Steuerung der neuen Sprachübertragungsanlage.

2006: Sanierungen an Kirchenfenstern werden vom Rheinhessendom e.V. mit 5.000 Euro bezuschusst.

2006: Auf dem Speicher des Pfarrhauses werden alte Kirchenpläne gefunden. Diese sind historisch wertvoll und durch Unterstützung des Rheinhessendom e.V. wird eine Restaurierung und ein Schutz vor Verfall ermöglicht.

Nach den großen Sanierungsmaßnahmen an der Giebelwand und den beiden Kirchtürmen in 2003 / 2004 für ca 300.000,00 Euro standen weitere Renovierungsaufgaben an die zwischenzeitlich abgeschlossen sind.
- Heizungsanlage
- Fenster über den Eingängen Kriegerkapelle und Taufkapelle
- Begrenzungsmauer ggü der kath. öfftl. Bücherei

Nach dzt. Stand kommen in nächster Zeit folgende Sanierungsmaßnahmen auf uns zu:

- Kriegerkapelle
- St. Michaelsfigur
- weitere Fenster
- Platz um den Nußbaum
- Weg vom Hauptportal zur Taufkapelle
- Außenanlagen allgemein ( Bewuchs, Zaun etc)

Sobald einzelne Sanierungsmaßnahmen akut bzw. in Angriff genommen werden erfolgen hier zusätzliche Informationen.

Impressum | Stand: 10.02.2017 9:31 | ©2015 hsl